15. November – Filmvorführung „Berufswege“

 

Berufswege" ist ein 96-minütiger Dokumentarfilm von Caroline Schwarz und Joshua Conens.
Ein Filmporträt von drei unterschiedlichen Menschen, die ungewöhnliche Berufe, beziehungsweise Berufswege haben. Im Mittelpunkt steht für sie, etwas zu tun, was ihnen wirklich wichtig ist - dafür haben sie neue und individuelle Wege gefunden. Was sie verbindet, ist die Suche nach Selbstbestimmung!

Wie sind die drei zu einer Arbeit gekommen, die sinnstiftend ist? Dieser Frage geht der Film nach.

Durch konkrete Beispiele wollen die Filmemacher sichtbar machen, wie ein Beruf, bzw. ein Berufsweg auch fernab der vom Arbeitsamt dargestellten Möglichkeiten aussehen kann. Caroline Schwarz und Joshua Conens sehen eine große Notwendigkeit darin, diese Wege sichtbar und jungen Menschen zugänglich zu machen und so dem Arbeitsmarkt als bisher wichtigste Instanz der Berufsfindung, etwas entgegen zu stellen: den selbstbestimmten Menschen.

Dafür haben sie im Sommer 2010 Werner Küppers auf Tour mit dem "Omnibus für Direkte Demokratie", Benjamin Hohlmann im "unternehmen mitte" in Basel und Nils Meister in einem "Freiraum Projekt" in Hugoldsdorf (M.-V.), bei ihrer Arbeit begleitet. Wie sind sie dahin gekommen? | Wie machen sie das konkret? | Und warum eigentlich?

An dem Abend werden die Filmemacher vor Ort sein und stehen für ein Gespräch bereit.

Trailer Berufswege from Joshua Conens on Vimeo.


Beginn:

15. November 2011 um 19:30h

Eintritt:

kostenlos