17. October – Dialogforum #1

 

Der Dialog wird intensiviert: Am Mittwoch, dem 17. Oktober 2012 startet ein Experiment in Lüneburg, bei dem sich die Verwaltung der Hansestadt Lüneburg und Bürgerinnen und Bürger in einer öffentlichen Veranstaltung begegnen, um Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern, die im Laufe des bisherigen DialogN-Prozesses zum Thema Bürgerbeteiligung und nachhaltige Stadtentwicklung erarbeitet wurden, auszutauschen.
Beim Dialogforum #1 werden mit dem Dezernenten Markus Moßmann und dem Nachhaltigkeitsbeauftragten Dr. Karl-Heinz Rehbein zwei Vertreter der Hansestadt Lüneburg zu den zentralen Begriffen „Bürgerbeteiligung“ und „nachhaltige Stadtentwicklung“ des DialogN Stellung nehmen. Neben der Lüneburger Öffentlichkeit werden auch die Mitglieder des Nachhaltigkeitsrates eingeladen, um sich bei dieser Veranstaltung in das Gespräch einzubringen. Die Idee zu dieser Veranstaltung entstand im Rahmen der Konzeptentwicklung des DialogN für das Förderprogramm „ZukunftsWerkStadt“ (ZWS) des Bundesforschungsministeriums, das neue Bürgerbeteiligungsformate entwickelt und erprobt. Die Hansestadt Lüneburg ist eine von 16 Kommunen bundesweit, die sich im Rahmen des ZWS-Programms dafür einsetzt, die Bürgerschaft im notwendigen Transformationsprozess zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung aktiv einzubinden. Das Dialogforum soll dazu dienen, zwischen der Bürgerschaft und der Stadtverwaltung – vertreten durch die Koordinierungsstelle Nachhaltigkeit – neue Brücken zu bauen, um die vielfältigen Ideen und Ansätze aus der Zivilgesellschaft für gutes, nachhaltiges Leben vor Ort mit Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft zu debattieren.
Nach dem Auftakt soll im November (Dienstag, 20.11.2012, 19 Uhr im Freiraum Lüneburg) der Austausch mit dem Dialogforum #2 fortgesetzt werden. Zu diesem Anlass werden Ergebnisse aus den Runden Tischen, der Ideenwäscheleine und Vorschläge von Bürgerinnen und Bürgern, die im Projektbüro des DialogN eingegangen sind, erörtert. Weitere Ideen und Anregungen für die Veranstaltung können in die Runde Tische (siehe Homepage) eingebracht oder direkt an das DialogN-Projektbüro übermittelt werden (info@dialogn.de).

FAKTEN ZUR VERANSTALTUNG
Datum: Mittwoch, den 17. Oktober 2012
Uhrzeit: Beginn 19 Uhr
Ort: FREIRAUM Lüneburg, Salzstr. 1, 21335 Lüneburg
Eintritt: kostenlos

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN
http://www.dialogn.de
http://www.zukunftsprojekt-erde.de/mitmachen/zukunftswerkstadt.html

KONTAKTDATEN
Projektbüro DialogN,
Telefon: 04131-2842855,
E-Mail: info@dialogn.de , www.dialogn.de

Beginn:

17. October 2012 um 19:00