21. November – Der chilenische Frühling. Filmvorführung „La primavera de Chile“ – Der erste Dokumentarfilm über die Studentenproteste in Chile

 

Aktionsbündnis Bildungsstreik Lüneburg und der AStA Lüneburg laden zur Filmvorführung des ersten Dokumentarfilmes über die Studentenproteste in Chile ein.

Vor einem Jahr begannen in Chile die Proteste der SchülerInnen und Studierenden gegen das von der Diktatur implantierte Bildungswesen, dessen Grundlagen bis heute nicht wesentlich verändert wurden. Sie richten sich gegen die weitgehende Privatisierung, die damit verbundene Profitorientierung, die höchsten Studiengebühren in Lateinamerika und die extreme Verschuldung zahlloser Familien. Sie fordern kostenlose Bildung in der Verantwortung des Staates und stellen das neoliberale System Chiles insgesamt in Frage. Dieser Film hat die wichtigsten Etappen dieses Kampfes um grundlegende soziale Veränderungen festgehalten.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des „Global Education Strike 2012“ statt, eine weltweite Aktionswoche für freien Zugang zu Bildung. Überall auf der Welt organisieren SchülerInnen, Studierende und andere Bildungsbetroffene vom 14. bis 22. November Aktionen, um sich für ein Bildungssystem einzusetzen, das allen Menschen, ohne Diskriminierung oder Zugangshürden, offen steht.

Mehr Informationen über das Bündnis und über die Aktionswoche findet ihr unter: http://bildungsstreiklueneburg.blogsport.de/ oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/bildungsstreik.lueneburg

Beginn:

21. November 2012 um 19:00

Eintritt:

Spende