31. October – Socialbar

 

Fairtrade muss nicht aussehen, wie eine Spendequittung. Diese Ansicht teilt eine zunehmende Anzahl von Menschen in der Region und gründen gemeinsam mit Sympathisanten faire Getränke-Initiativen.
Egal, ob Viva con Agua Quellwasser, Lemonaid Limonade oder Lünebohne Kaffee. Sie alle eint die Vision eines Geschäftsmodells, das mit einem sozialen Anspruch eine kleine Konsumrevolution entfacht werden kann. Dafür hängen die Initiatoren teilweise ihre bisherigen Jobs an den Nagel und stecken viel Zeit und Herzblut in ihre Sozialunternehmungen.

Am Montag, den 31. Oktober stellen sich drei Getränkekollektive und ihre leitende Köpfe Benni Adrion (Viva con Agua), Paul Bethke (Lemonaid) und Kristin Jordan (Lünebohne) im Rahmen der ersten Socialbar im FREIRAUM Lüneburg vor. An dem Abend wird über Geschäftsmodelle, Erfolgsfaktoren und Stoplersteine für politisch korrekte Getränke aus und in der Metropolregion Hamburg gesprochen und Raum für eine offene Diskussion vorhanden sein.

Dieser Abend ist als Auftakt für das Veranstaltungsformat „Socialbar“ geplant, bei der Themen rund um soziales Unternehmertum ein neues Forum in Lüneburg erhalten. Hier wird zivilgesellschaftlichen Initiativen, ehrenamtlichen Helfern, Social Entrepreneurs, Web-Aktivisten und Unternehmen mit sozialer Verantwortung die Gelegenheit geboten, in kurzen Vorträgen Themen vorzustellen und anschließend zu diskutieren. Auf diese Weise sollen neue Möglichkeiten der Vernetzung, Koordination und Kommunikation entstehen und eine Stärkung der Zivilgesellschaft im Medienwandel unterstützt werden.

Themenvorschläge für weitere Socialbar-Abende können gerne an die E-Mail-Adresse socialbar@freiraum-lueneburg.de gesendet werden. Weiterführende Hyperlinks

http://www.vivaconagua.org
http://www.luenebohne.de
http://www.lemon-aid.de
http://www.freiraum-lueneburg.de

Beginn:

31. October 2011 um 19:30h

Eintritt:

kostenlos